Schwarzwaldverein
Engen / Hegau e.V.

Eine Wanderung auf der Schwäbischen Alb

Eine abwechslungsreiche Wanderung mit vielen guten Aussichten ab Albstadt-Onstmettingen.


 

Auf den durchweg guten Wanderwegen waren häufig überstehende Wurzeln. Wir mußten gut aufpassen; sie waren sehr rutschig.

Anfangs wanderten wir im Nebel, doch bald riss die Nebeldecke auf und wir erblickten Land- und Ortschaften.


 


Wegweiser am Heiligenkopf

 

Blick auf Bisingen

 

Hier blüht überwiegend der Klappertopf.


Ein erster Blick auf Burg Hohenzollern.


Mittagsrast bei schöner Aussicht vom Zeller Horn.

Gelber Mohn


Enzian

"Hangender Stein"

Sonnenröschen

 

Einen Maikäfer hatten wir Mitte Juni nicht mehr erwartet.

Orchideen gab es in mancherlei Formen und Farben zu sehen. Hier eine Berg-Waldhyazinthe

Kleiner Fuchs

Ein Kohlenmeiler zu Anschauungszwecken

Raichbergturm

am Raichberg

Ehrenpreis

eines der Knabenkräuter


Bocksriemenzunge

18.06.2019 HS